„New Tribals (Collection)“, Kleidungsstücke aus Denim mit Ölkreide und Acryl, Detroit (USA), 2016


Hamman von Mier

Atelier 2

 

Für die künstlerische Praxis von Hammann von Mier nimmt der Arbeitsprozess, das Aushandeln des Kontexts und Reflektieren der Produktionsbedingungen eine gleichwertige Stellung zu dem finalen Objekt im Ausstellungsraum ein. Das Künstlerinnenduo hat die Selbstbefragung als integralen Bestandteil ihres Arbeitens gesetzt und die Fragestellungen, die immer wieder neu beantwortet werden müssen, befassen sich mit der eigenen Rolle: etwa nach der Aufgabe und Funktion von KünstlerInnen heute, den Arbeitsbedingungen, aber auch wie man heutzutage als KünstlerIn überhaupt arbeiten kann und will. Diese Form einer praktizierten Theorie ist immanenter Teil der künstlerischen Arbeitsweise und erklärt sich auch über die Notwendigkeit eines Künstlerinnenduos, sich über Kommunikation, Form und Strukturen der Zusammenarbeit auseinanderzusetzen. Hammann von Mier entzieht sich gewissen Anforderungen des zeitgenössischen Kunstbetriebs, etwa in dem sie sich in ihrer Praxis nicht festlegen oder abgrenzen, sondern im Gegenteil eine ständige Überschreitung praktizieren. Diese Strategie lässt in erster Linie die Freiheit zu, in unterschiedlichen Formaten und verschiedenen kollaborativen Zusammenhängen, auch an den Grenzbereichen zur angewandten Kunst, zu arbeiten. Hammann von Mier ist ein Künstlerinnenduo, aber auch eine Zukunftsvision und eine Form der Unabhängigkeitserklärung: ein eigener »tribe« aus freundschaftlichen Netzwerken und gemeinsamen Interessen, der sich auch jenseits von Markt und institutionellen Strukturen positionieren kann, aber gleichzeitig ein Aushandeln zum Inhalt hat, das nicht notwendigerweise auf Konsens hinausläuft. 

(Text: Anja Lückenkemper)

 

HvM leben und arbeiten in München. Seit 2012 Zusammenarbeit als Duo. 2013 Gründung des Hammann von Mier Verlags. 2015 gemeinsames Diplom bei Prof. Olaf Metzel (Bildhauerei) an der AdBK München. Hammann von Mier wurden mit zahlreichen Preisen und Förderungen ausgezeichnet, wie der Debütantenförderung 2015, dem USA-Stipendium des Freistaats Bayerns 2016

 

www.hammann-von-mier.com